kriminalitaet

Dominique Strauss-Kahn – Aus der Traum? Oder: einer Frau reißt der Geduldsfaden

Dr. Alexander von Paleske — 5.7. 2011 —Für einen kurzen Augenblick sah es so aus, als ob Dominique Strauss-Kahn, allgemein DSK genannt, auf die politische Bühne Frankreichs als Präsidentschaftskandidat der Sozialistischen Partei zurückkehren könne, nachdem die Anklage wegen Vergewaltigung in New York zusammenzubrechen scheint, angesichts der Unglaubwürdigkeit des angeblichen Opfers.

Traumende
Der Traum des DSK ist wohl ausgeträumt,, nachdem Tristane Banon, Journalistin und Patentochter seiner zweiten Frau, über ihren Rechtsanwalt David Koubbi Srafanzeige wegen des Verdachts der versuchten Vergewaltigung gegen DSK erstattet hat – es gilt die Unschuldsvermutung..


Tristane Banon – Screenshots: Dr. v. Paleske

Der zur Anzeige gebrachte Vorgang liegt zwar schon 9 Jahre zurück, aber Tristane Banon hatte wohl aus durchaus verständlichen Gründen keine Strafanzeige erstattet:

– Anne Mansouret, ihre Mutter, Parteifreundin und gute Bekannte von DSK, riet davon ab

– Ausserdem befürchtete Tristane Banon, dass ihr ohnehin nicht geglaubt würde, und hatte Angst, dass ihr Leid geschehen könnte

„ Who is to say half the people I’ll meet won’t believe me? So I told myself I had to live with it. And what would I gain? Money? I don’t want his money. … And there is the fact that I live alone in Paris. … He doesn’t have the most refined methods. … I don’t think he would have had me killed, but possibly roughed up.”

Nachdem DSK nun drauf und dran war, nach dem zu erwartenden Zusammenbruch der Anklage in New York in die politische Arena Frankreichs zurückzukehren, zog sie die Notbremse.
Es wird nun wohl zu einem Strafprozess gegen DSK in Frankreich kommen.

Strauss-Kahn antwortete prompt mit der Androhung einer Verleumdungsklage.
Etwas fragwürdig angesichts der langen Liste von Skandalen im Zusammenhang mit DSK, über die wir berichteten,

Die Auseinandersetzung, welche jetzt in Frankreich ansteht, dürfte zu einer weit umfassenderen Diskussion über die Beziehung Mann / Frau führen und hoffentlich endlich der Einsicht Bahn schaffen, dass Gewalt und Sex nichts miteinander zu tun haben sollten und sexuelle Gewalt kein Kavaliersdelikt ist. Dass sexuelle Gewalt bestraft werden muss, auch und gerade dann, wenn die Gewalt von einflussreichen Personen ausgeübt wird.

IMF-Boss Dominique Strauss-Kahn – Skandale pflastern seinen Weg
Zahltag für französischen Rüstungkonzern oder: wie schmiert man eine Republik/Provinz

Elf – oder Sprit für Bestechungen im Grossformat

Clearstream ein Megaskandal in Frankreich

Ein Berg von Korruption und ein Maulwurfshügel von Strafverfahren- Oder: Keine Aufklärung des Leuna-Skandals zu erwarten


David gegen Goliath: Französischer Journalist Denis Robert obsiegt im Verfahren wegen übler Nachrede gegen die Deutsche Börse-Tochter Clearstream.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s