SATIRE

Angela Merkel an das Deutsche Volk: Ich freue mich auf den Besuch bei „Doggy“ Erdogan

Dr. Alexander von Paleske — 15.5. 2016 — Folgende Mail landete heute in meiner Mailbox:

Angela Merkel
Bundeskanzlerin der
Bundesrepuiblik Deutschland
Im Regierungsviertel 1
Berlin

Guten Morgen Deutschland,

nächsten Sonntag fliege ich in die Demokratur-Republik Türkei, um meinem Freund Recep Tayyip Erdoğan, den ich einfach „Doggy“ nenne, meine Aufwartung zu machen, und meinen Dank dafür abzustatten, dass er den Flüchtlingsstrom so wirksam gestoppt hat. Aus der Lawine sind jetzt ein paar Schneebälle geworden.

Wie ein Deutscher Schäferhund
Ja, Doggy hat Biss, wie ein Deutscher Schäferhund.


Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdoğan …….Biss wie ein Deutscher Schäferhund

Ich freue mich riesig auf diese Reise, und ich habe für Doggy ein paar sehr erfreuliche Mitbringsel im Gepäck:

1. Der Majestätsbeleidigungs-Paragraph 103 des deutschen Strafgesetzbuchs (StGB) wird erst nach der Verurteilung dieses Böhmermann abgeschafft. Einen Versuch der vorzeitigen Abschaffung haben wir gerade im Bundesrat abgewendet.

2. Die Milliarden für die Aufrüstung und Stärkung des Unterdrückungsapparates in der Türkei werden noch vor meiner Reise an die türkische Staatsbank überwiesen.

3. Die Visafreiheit, die vor allem der Abschiebung dieser Kurden dient, werden wir auch ohne dass Doggy unsere Konditionen erfüllt hat, als eine Art Pilotprojekt bereits unverzüglich in Kraft setzen.

Ich glaube, Doggy wird sich riesig über diese Gastgeschenke freuen.

Die in der deutschen Presse erhobenen Bedenken gegen meinen Besuch sind einfach zu lächerlich, um sich weiter mit ihnen zu beschäftigen. Doggy Erdogan ist meine politische Rettung, alles andere ist völlig Nebensache.Der gute Zweck heiligt bekanntlich die Mittel.

Neue Marschrichtung
Unsere neue Marschrichtung in Sachen Flüchtlingspolitik und Diktatoren lautet:

– Wir haben keinerlei Berührungsängste mehr , selbst mit Politikern, die vom internationalen Gerichtshof in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesucht werden, wie dieser Sudanese Omar al-Bashir.

– Wie geben gerne und reichlich an alle, die Zäune errichten, und sonstwie die Ausreise ihrer Landsleute bzw. die Durchreise anderer nach Europa verhindern.

Unser neuer Wahlspruch lautet:

Ob Diktator oder Tyrann – ganz egal,
bei uns lassen wir alle Zäunlebauer an die Futtertröge ran
.

Errichtungshilfe statt Entwicklungshilfe
So werden wir die Entwicklungshilfe umleiten, Wir nennen sie jetzt Errichtungshilfe.

Aber wir werden nicht nur Bauzäune errichten helfen, sondern z.B. Nachtsichtgerate und Fahrzeuge für Polizei und Militär liefern.

Dass diese Gerätschaften auch zur Niederschlagung von Protesten, also zur Unterdrückung im Innern eingesetzt werden können, sollte für uns überhaupt kein Hinderungsgrund sein, angesichts des angestrebten Zieles. Ein kleiner Kollateralschaden sozusagen.

Die Liste der Empfängerländer führen die Tyranneien Eritrea und Sudan an.

Vehikel GIZ
Vehikel für diese Hilfe wird die GIZ sein, die Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit.

Natürlich werden wir diese Länder auch zu sicheren Herkunftsländern erklären, wie Marokko, Algerien und Tunesien.
Wer es also trotzdem über das Mittelmeer nach Europa schafft , den schicken wir sofort zurück. So läuft der Hase.

Deutsche, ich führe Euch jetzt mir starker Hand heraus aus diesem Flüchtlings-Schlamassel.
Das ist auch keine Abkehr von meiner bisherigen Politik, sondern lediglich die Anpassung an sich verändernde Gegebenheiten

Angela Merkel
Bundeskanzlerin

Mehr zu Erdgan-Merkel
Das Merdogangate der Bundesregierung, oder: der Merkelsche Kniefall vor dem Tyrannen Erdogan
Türkischer Staatspräsident Erdogan an seine Untertanen: Jetzt haben wir die EU und diese Merkel fest im Griff
Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdoğan dankt Angela Merkel für die tatkräftige Wahlhilfe
Türkischer Präsident Erdoğan schreibt an Angela Merkel: „Das sind meine wirklichen politischen Ziele“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s