kriminalitaet

Nikolai Gigov – Arms Dealer with ties to EADS

onlineredaktion – Nikolai Gigov is an extremely well-connected businessman, whose legitimate business interests besides Delta G include insurance and private security ventures as well as ownership of Sofia’s Lokomotiv soccer club.

He is widely alleged to have brokered arms deals with the former Yugoslavia in violation of UN embargoes, and may have an ongoing role in illegal traffic in methamphetamines. He has family ties to Serbia, and displays a vocal antipathy toward Muslims.

Through a combination of personal ties and liberal political donations, Gigov counts many of Bulgaria’s most powerful figures as „close personal friends,“ including President Parvanov, Interior Minister Petkov, and Sofia Mayor Borisov. He recently put these ties to use as the local agent for EADS, helping the European consortium win the MoD’s competition to supply the Bulgarian military with Eurocopter helicopters.

He has also worked with General Dynamics to supply Bulgarian-origin weapons and munitions to the Afghan National Army, and has indicated to us that he is interested in representing either Boeing or Lockheed in the MoD’s anticipated tender for fighter aircraft.

3 Gedanken zu “Nikolai Gigov – Arms Dealer with ties to EADS

  1. Über die Namen im Artikel: Petkov war Innenminister von 2005 bis 2008, heutzutage sitzt er im Parlament als Sozialisten-Abgeordnete. Der aktuelle Ressortchef heißt Tsvetan Tsvetanov, der zur Regierungspartei Gerb gehört. Und der frühere Sofioter Oberbürgermeister Borisov fungiert nun als Landesvater, seit 2009 ist er Ministerpräsident.
    Interessant wäre es übrigens zu erfahren, wie die Redaktion auf Gigov gestoßen hat. Habt Ihr was recherchiert oder er meldete sich selber bei Euch? Irgendwie scheint der Bericht bloß eine PR-Mitteilung zu sein, er ist gar nicht kritisch über Gigov, dieser Typ würde sich eigentlich freuen.

    Liken

    1. Keine PR Danke für das Feedback. Der Miniartikel ist nur ein Hinweis – oder eine Gedächtnistütze. Der andere Miniartikel Former US Congressman Brokers Arms Deals between Ex-Soviet Arms Dealers and Middle… könnte unter Umständen zu dem passen. Sicher ist, dass Serbische Militär und Geheimdienstleute Gaddafi bei der Aufrüstung geholfen haben. ich vermute, dass sich die einen Personen mit jenen aus dem anderen Umfeld kreuzen könnten.

      Liken

  2. Danke für Ihre Antwort.
    Indizien für Nahost-Connections Gigovs gibt es seit langem. Die sind noch auf die Mitte 90er zurückzuführen, als der Typ ein mächtiger Akteur im Drogensegment gewesen war: Gerüchte sprechen von enger Zusammenarbeit mit zwei bekannten Figuren („Brüder“) aus einer südwestlichen bulg. Stadt, die zu den größten Amphetaminherstellern zählen. G. soll bei der Platzierung der Produktion in Ländern wie Syrien und der Türkei geholfen haben. Zu jener Zeit – neben den Jugo-Deals – wirkt er u.a. als Reiseleiter einiger hochrangigen Syrer, die Interesse an den damaligen bulg. Waffenbetrieben hatten.
    Und natürlich kommt auch die Verbindung zu Sreten Jocic noch dazu.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s