SATIRE

Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Manifesto „Wir sind Europa“

Dr. Alexander von Paleske 19.5.2012- Folgende Mail landete heute in meiner Mailbox:

Angela Merkel
Bundeskanzlerin
Im Regierungsviertel 1
Berlin

Betr: „Manifest zur Neugründung Europas von unten“ (Schnupper-Consultancy Jahr).

Herrn
Daniel Cohn-Bendit
Berufsparlamentarier
c/o Europaparlament
Strassburg

Herrn
Prof. Dr. Ulrich Beck
Grosssoziologe
München

Sehr geehrter Herr Prof. Beck,

sehr geehrter Herr Cohn-Bendit,

ich möchte Ihnen meine Anerkennung aussprechen für Ihr hervorragendes Manifesto, mit dem Sie dazu auffordern, in Europa ein soziales Europa-Schnupperjahr für Europa-Bürger einzurichten.

Auf dem Weg zum Europa der tätigen Bürger

wie Sie es beschreiben.

http://www.manifest-europa.eu

Jeder Deutsche soll mitmachen
Jeder Deutsche, also Taxifahrer, Theologen, Arbeiter und Arbeitslose – auch Hartz IV Empfänger – sollten eine Art soziales Schnupper-Jahr in einem der europäischen Krisenländer als Antwort auf die Euro-Krise verbringen.


„Wir sind Europa“ ZEIT vom 3.5. 2012 …leider nur auf Seite 45.

Nicht nur haben Sie, meine Herren Cohn-Bendit und Beck, es geschafft, mit Hilfe der Allianz-Versicherungs-Stiftung dieses hervorragende Manifest zur Grund- Runderneuerung Europas zu verfasssen, sondern gleich eine ganze Reihe von Persönlichkeiten für eine Unterschrift zu gewinnen.


Persönlichkeiten-Unterschriftenliste

Darunter der deutsche Ex-Kanzler Helmut Schmidt, der deutsche Ex-Bundespräsident Richard von Weizsäcker, und – der darf natürlich auch nicht fehlen – Grossindustrie-Klinkenputzer, Grossopportunist (cum Ex-Putzgruppen- Ex-Spontimitglied und Ex Aussenminster) Joseph Martin (Joschka) Fischer.

Auch der hochgeachtete Philosoph Jürgen Habermas unterschrieb. Hervorragend.

Empört über Behandlung in der ZEIT
Allerdings hat mich empört, dass die führende Deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT die Nachricht über die Bekanntmachung (plus Kommentar) dieses bedeutenden Manifesto nicht als Aufmacher auf Seite 1 gebracht hat, sondern erst irgendwo hinten im Feuilleton auf Seite 45.

Eine krasse Fehleischätzung der Bedeutungsschwere dieses Machwerks, angesichts der immer bedrohlicher werdenden Euro-Krise.

Für uns Deutsche heisst es jetzt, diese umwälzende Idee alsbald in Gesetzesform zu giessen, und durch das Parlament zu jagen. Ein hervorragendes Ablenkungsmanöver von den eigentlichen Ursachen der Euro-Krise, und natürlich eine völlig untaugliche Massnahme, um diese in den Griff zu bekommen.

Diese grandiose Idee des einstmals roten Danny, und des Soziologen des gescheiterten „Dritten Wegs“, Ulrich Beck, entspricht fast haargenau den(m) Ideen (-wirrwar), mit dem ich auch schon seit einiger Zeit schwanger bin, Scheinauswege aus der Eurokrise aufzuzeigen.


…eine irdische, gleichwohl grandiose Idee

Hervorragende Botschafter
Diese Deutschen im Euro-Schnupperjahr werden sich hervorragend als Botschafter Deutscher Sekundärtugenden eignen, unter der Devise: „Am Deutschen Wesen muss Europa genesen“.

Unsere Sozialjahr-Botschafter werden insbesondere die Schafskäse-, Paella- und Spaghetti-Länder mit den Deutschen Tugenden der Pünktlichkeit, der Bescheidenheit, der Verzichtsfreude, sowie den Segnungen eines Hartz IV-Programms bekannt und vertraut machen.

Den Schafskäse-Griechenstaat werden sie immunisieren helfen gegen Linksradikale, Kommunisten und sonstiges Gesocks.

Hierfür sind insbesondere ehemalige „DDR“-Bewohner vom Schlage des Pfaffen und jetzigen Bundespräsidenten Gauck besonders geeignet, also Herolde eines neoliberalen Freiheitsbegriffs.

Bisher haben ja die meisten Deutschen Europa, insbesondere die südlichen Strände, schon durch diverse Urlaube mit Neckermann, Thomas Cook und TUI kennengelernt, insbesondere das etwas ausserhalb des Deutschen Kernlandes gelegene quasi-deutsche Bundesland Mallorca.

Richtig kennenlernen
Jetzt kommt es aber darauf an, dass diese Leute uns Deutsche so richtig kennenlernen (harte Arbeit, pünktliches Aufstehen, keine Siesta und sonstiger Kokoloris, reduzierter Alkoholgenuss- gilt ins besondere für die irische Pub-Nation)

Gleichzeitig können unsere Sozial-Botschafter mithelfen, den völlig unbegründeten Hass auf meine Sparpolitik abzubauen.

Deshalb werde ich dafür Stimmung machen, dass gerade auch in den Ministerien Finanzen, Wirtschaft und Inneres in den Krisenländern Deutsche Beamte ihr Schnupperjahr im Rotationsbetrieb ableisten, um so Deutsche Ordnung dort zun etablieren, und in den Innenministerien die Schlagkraft der Polizeitruppen konsultativ zu verbessern helfen.

Insbesondere in Griechenland scheint da noch erheblicher Nachholbedarf zu bestehen.

Europa muss noch viel Deutscher werden mit Hilfe eines eisernen Sparprogramms a la Germany, und unseren Sozialbotschaftern.

Wie gesagt, am Deutschen Wesen muss Europa genesen.

Mit freundlichen Grüssen

Angela Merkel
Deutsche Bundeskanzlerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s