SATIRE

Obergrüne Claudia Aufrege-Roth: „Halt die Klappe Boris Palmer“

Dr. Alexander von Paleske — 13.7. 2012 —- Folgende Mail landete heute in meiner Mailbox:

Claudia Aufrege-Roth
Obergrüne
Mit-Vorstandsvorsitzende der Grünen, MdB
Reichstagsgebäude
Berlin

Herrn
Untergrüner und Bürgermeister
Boris Palmer
Im Rathäusle
Tübingen

Betrifft: Parteischädigende Warnung vom 13.7. 2012

Lieber Parteifreund Boris Palmer

Mit Entsetzen musste ich heute in der Zeitung lesen, dass Du die Deutschen Fortschritts-Grünen davor warnst, das extrem bewährte Tandem Roth & Trittin als Top-Wahlkampf Duo ins Rennen zu schicken.

Ja, dass Du dich sogar dazu versteigst, wahrheitswidrig zu behaupten, wir beide wären nicht geeignet, weil wir angeblich:

– Nicht die bürgerliche Mitte ansprechen.

– Jeder für sich zwar qualifiziert seien, wir aber im Tandem nicht die Grüne-Partei in ihrer Breite repräsentieren würden.,

– Mit unserem Auftreten relevante Milieus aussen vor liessen und lediglich unsere Kernklientel mit unseren Parolen erreichen würden.

„Lahme Ente“ keine Alternative
Als Alternative versuchst Du diese “lahme Ente“ Katrin Göring-Eckardt aus dem Hut zu zaubern, bei deren langweiligen Reden nicht nur die Füsse, sondern auch die Gehirne der Zuhörer sich schlafmässig verabschieden.


Katrin Göring-Eckardt ….eingeschlafene Füsse

Alles Quatsch
Das ist alles völliger Quatsch.
Gerade hat unser Jürgen Flaschenpfand-Trittin durch sein staatsmännisches Auftreten auf dieser Bilderberg-Geheimkonferenz gezeigt, dass wir nicht nur das grüne „Atomkraft nein Danke“ Potential ansprechen, sondern nun auch die IG Adel, Banken, Industrie und Militärs, auch Bilderberg-Club genannt.

Jürgen hat das wirklich phantastisch hinbekommen, und der Ex-Deutsche Bank Vorstand, Josef Ackermann, hat ihm bei dieser Gelegenheit noch einmal zu seiner ausserordentlichen persönlichen und politischen Weiter-Entwicklung und zunehmenden Reife seine Hochachtung ausgesproc hen.

Dann Jürgens zynische Beiträge im Bundestag, die nicht nur ich ganz hervorragend finde.

Schliesslich war Flaschenpfand-Jürgen auch ganz entscheidend daran beteiligt, den Joachim Gauck ins Schloss „Schöne Aussicht“ zu hieven, und damit der Angela Merkel eins auszuwischen.


Unser vielseitiger Flaschenpfand-Jürgen (Bilderberger, Berufszyniker, Ex-Arbeiterkampf-KB Nord Kommunist, Präsidenten-Scout, MdB, und, und, und….)

Wovon schwafelst Du also, Boris?

Ich, Claudia
Was mich betrifft, so stimmt zwar, was der Berufshumorist Harald Schmidt diagnostizierte: ich wirke zeitweise wie ein Ecstasy gedopetes Eichhörnchen, aber mit Lahm-Arschigkeit lassen sich in Deutschland keine Wahlen gewinnen.


Claudia Roth ….ich kann aufmischen

Die Deutsche Volksgemeinschaft lechzt vielmehr danach, emotional so richtig aufgemischt zu werden, und wer kann das besser als ich.

Lieber Boris, offenbar hat Du dieses stänkernde Verhalten von Deinem Vater geerbt, dem einstigen Rebellen vom Remstal.
Das ist aber in unserer Grünen Partei nicht mehr erwünscht-.

Ich fordere Dich, Boris, daher auf, in Zukunft Deine Klappe in solchen Angelegenheiten zu halten.

Wenn Du glaubst, unbedingt so etwas loswerden zu müssen, dann kannst Du das in kleinem Kreis bei der nächsten Wein-Hocketse tun.

Glückauf mit den Grünen

Claudia Aufrege-Roth, MdB

Mehr Satire zu Flaschenpfand-Trittin
Grünen-Fraktionsvorsitzender Jürgen Flaschenpfand-Trittin schreibt an Bundespräsident Joachim Gauck
link Jürgen Flaschenpfand-Trittin berichtet von der Bilderberg-Konferenz in Virginia / USA
Jürgen Flaschenpfand-Trittin zur Kandidatur von Joachim Gauck

Mehr Satire zu den Grünen:
Granate-Renate Künast an alle Grünen: So bekämpfen wir die Piraten

Zum Ex-Grossen Grünen-Steuermann und nun Industrie-Klinkenputzer Joseph Martin Fischer
Joschka und Herr Fischer, Regie: Pepe Danquart – Ein deutsches Film-Märchen
Professor J. Fischer: Jetzt rechne ich mit Gasprom Schröder ab
Professor J. Fischers Vorlesung – oder: politischer Opportunismus führt zum Erfolg
Joschka Fischer schreibt an ZEIT-Editor Dr. Theo Sommer

Mehr Satire zu Gauck
Ansprache des neuen Präsidenten Gauck: Ich bin der richtige Mann (zur falschen Zeit)
Joachim Gauck: Jetzt rede ich und stelle klar

Keine Satire zur Bilderberg-Konferenz
linkDie Bilderbergkonferenzen, Wikipedia und eine persönliche Erfahrung
linkDie Bilderberg Konferenz 2012 tagt – oder: Alles verkommen
link Alle Jahre wieder die Bilderberg- Konferenz – oder: Verhöhnung von Demokratie und Öffentlichkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s